Allgemein

Die Dachfenster-Retter stellen sich vor

3 Fragen an unseren Dachfenster-Retter Hasan Akkurt

"So richtig ernst genommen habe ich Oliver nicht." - Hasan Akkurt, Dachfenster-Retter

 

Wir haben Hasan Akkurt 3 Fragen zu seiner Tätigkeit bei den Dachfenster-Rettern gestellt und Spannendes über ihn (und uns) erfahren. Lest selbst!

 

Hasan, was ist deine Aufgabe bei den Dachfenster-Rettern?

Nachdem ich früher vorwiegend Velux Dachfenster eingebaut habe, wurde ich mittlerweile durch zahlreiche interne und externe Schulungen in der Reparatur und Wartung von Dachfenster qualifiziert. Einbau, Reparatur, Austausch und Wartung von Dachfenstern zählen also zu meinen täglichen Aufgaben.

Um den stetigen Fortschritt der Dachfenster-Retter zu gewährleisten, entwickele ich außerdem gemeinsam mit dem Betriebsleiter Oliver Dundiew die zukünftig möglichen Reparatur-, Wartungs-, Einbau und Austauschlösungen weiter.

Für unseren Standort in Rastatt werde ich zudem die eingehenden Aufträge gebündelt wahrnehmen.

 

Dein Weg: wie bist du zu den Dachfenster-Rettern gekommen?

Seit 15 Jahren bin ich in der Dachbranche, speziell im Bereich Dachumdeckungen tätig. In der Region Marbach/Steinheim habe ich Oliver immer wieder mit seinem "Dachfenster-Krankenwagen" umherfahren sehen und mich gewundert, was er da eigentlich macht. So richtig ernst genommen habe ich Oliver nicht.

Kennengelernt haben wir uns dann auf einer Baustelle, wo Oliver als Sachverständiger beauftragt war. Und als ich eines Tages mit den Dachumdeckungen aufhörte, sprach er mich mehrmals an, ob ich mir nicht mal anschauen möchte, was die Dachfenster-Retter so machen.

Kurz gesagt: Nun weiß ich, warum die Dachfenster-Retter so erfolgreich sind und seit September 2019 zähle ich zu ihrem Team.

 

In einem Satz: was gefällt dir an den Dachfenster-Rettern am meisten?

Ich lebe die Philosophie der Dachfenster-Retter, die Liebe zu Dachfenstern und insbesondere die enge Bindung zu Roto.

 

Am 1. September feiert Hasan sein einjähriges Jubiläum bei uns. Danke, dass du unser Team nun schon seit einem Jahr bereicherst. Wir freuen uns darauf, noch viele weitere Jahre gemeinsam mit dir Dachfenster zu retten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.