Allgemein

Die Dachfenster-Retter stellen sich vor

3 Fragen an unsere Dachfenster-Retterin Ariane Riek

"Sara und Oliver sahen etwas in mir, was ich in diesem Moment nicht sehen konnte und gaben mir auf diese Weise mein Selbstvertrauen zurück." - Ariane Riek, Dachfenster-Retterin

 

Das letzte Mal haben wir bereits einen Blick ins Büro der Dachfenster-Retter geworfen. Heute lernen wir eine weitere Person kennen, die in der Servicezentrale tätig ist: Ariane Riek.

 

Ariane, was ist deine Aufgabe bei den Dachfenster-Rettern?

Ich vereinbare Termine mit unserer Kundschaft und koordiniere diese. Ebenso behalte ich den Überblick darüber, ob Rückmeldungen auf Angebote fehlen und frage ggf. bei unseren Kundinnen und Kunden nach. Zu guter Letzt fällt die Ablage bzw. das Archivieren unserer Unterlagen in mein Aufgabengebiet.

 

Dein Weg: wie bist du zu den Dachfenster-Rettern gekommen?

Bevor ich bei den Dachfenster-Rettern angefangen habe, war ich selbstständig tätig. Bereits damals hatte Oliver mich gefragt, ob ich nicht jemanden für sein Büro kenne.

Aufgrund unglücklicher Umstände musste ich einige Zeit später leider meine Selbstständigkeit aufgeben. Zu diesem Zeitpunkt befand ich mich an einem persönlichen Tiefpunkt und hatte das Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten verloren. Doch just kamen Sara und Oliver nochmals auf mich zu. Die Stelle im Büro sei noch immer zu besetzen und ich solle doch bei ihnen einsteigen. Ich hatte mehrere Optionen zur Auswahl, aber mich rasch für die Dachfenster-Retter entschieden. Sara und Oliver sahen etwas in mir, was ich in diesem Moment nicht sehen konnte und gaben mir auf diese Weise mein Selbstvertrauen zurück. Für diesen Vertrauensvorschuss bin ich ihnen sehr dankbar.

 

In einem Satz: was gefällt dir an den Dachfenster-Rettern am meisten?

Das familiäre Miteinander: trotz Hektik und hohem Arbeitsaufkommen herrscht immer ein freundlicher Ton und wir arbeiten gemeinsam Hand in Hand!

Danke, dass Du Deinen Neustart mit uns gewagt hast und ein wichtiger und fester Bestandteil unseres Teams bist!

 

 

Ein Gedanke zu „Die Dachfenster-Retter stellen sich vor

Kommentare sind geschlossen.