Allgemein

Warum müßen Dachfenster gewartet werden?

VELUX DachfensterCheck

Wie jedes andere der Witterung und Bewegung ausgesetzte Bauteil bedarf auch das Dachfenster einer gewissen Wartung und Pflege. Die regelmäßige Wartung (jährlich oder zweijährig) beinhaltet in erster Linie das Schmieren aller beweglichen Teile mit säurefreiem Öl und das Nachziehen der Schrauben der Außenabdeckung. Dabei wird bei Velux Dachfenstern der Pollenfilter (bei Verschmutzung) und die Dichtung an der Lüftungsklappe (wenn sie spröde ist) bei Bedarf mit ausgewechselt. In größeren Abständen (nach 10 Jahren) empfiehlt sich bei Velux Dachfenstern die Erneuerung der Scheibendichtungen, bevor durch Wassereintritt größere irreparable Folgeschäden entstehen.

Unsere Tipps zum VELUX Dachfenster

Die wichtigsten Wartungsmaßnahmen im Überblick:

  • Schmieren aller beweglichen Teile (jährlich oder zweijährig empfohlen).
  • Pflege von Dichtungen mit Gummipflegemittel (jährlich oder zweijährig empfohlen).
  • Reinigung des Eindeckrahmens von Schmutzablagerungen (jährlich oder zweijährig je nach Laub- und Schmutzanfall empfohlen).
  • Nachziehen der Schrauben der Außenabdeckung.
  • Erneuerung des Pollenfilters und des Dichtungsgummis an der Lüftungsklappe bei Velux Fenstern (bei Bedarf).
  • Erneuerung der Scheibendichtungen bei Velux Fenstern (nach Bedarf bei Undichtigkeit nach ca. 10-15 Jahren).
  • Oberflächenbehandlung (Streichen / Lackieren) von Holzfenstern (bei sichtbaren Feuchtestellen).

Gerne wenden Sie sich bitte direkt unter

07144 910 42 66

an uns. Wir beraten Sie gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.