Einbau & Austausch

Wir stellen unsere neuen Mitarbeiter vor!

Weisheiten über den Einbau und Austausch von Dachfenstern

Beim Einbau und auch beim Austausch von Dachfenstern gibts immer einige Punkte die immer zutreffen:

  1. Dachfenster werden immer im Dachgeschoß eingebaut. Auch wenn der Weg in das 1.OG viel kürzer ist! 😉
  2. Die Dachfenser werden im Laufe der Zeit immer schwerer! Es liegt auf keinem Fall am Alter der Mitarbeiter und dass diese körperlich abbauen! 😉
  3. Beim Austausch von Dachfenster müssen auch immer die alten das Treppenhaus runter getragen werden.

Fachkräftemangel – nicht bei uns!

Um diese harte Arbeit die ganze Woche zu bewerkstelligen haben wir in enger Zusammenarbeit mit Roto Dachfenster aus Bad Mergentheim zwei neue Mitarbeiter eingestellt. In Zukunft werden wir von KARL und KURT beim Einbau und Austausch von Roto Dachfenstern unterstützt. Und das beste daran, die beiden Mitarbeiter bekommen KEINEN Lohn und kosten auch keine Sozialabgaben. Und das geht so:

Dass Dachfenster nicht nur im Neubau eingebaut werden wenn ein Kran auf der Baustelle steht sondern eben auch Tag täglich viele Stockwerke getragen werden, weiß auch der schwäbische Dachfensterhersteller Roto und hat deshalb KARL und KURT entwickelt.

KURT  ist eine Kran- und Tragelasche die an den Fenstern vormontiert ist.

KARL ist die Tragehilfe die man mit einem Karabiener in Kurt einhängen kann.

Die Tragehilfe kann man auf die Größe der Mitarbeiter sowie die Tragesituation (z.b. Treppenhaus) variabel anpassen. Markus Epping von Roto hat uns gestern in Rielingshausen besucht und uns Karl vorbei gebracht. Falls das Wetter mitspielt werden wir Morgen die Tragehilfe gleich mal ausprobieren…

Für alle Dachhandwerkskollegen: Die Tragehilfe kann man ab 02. Mai 2018 über den Handel bestellen!

Hier ein kurzer YouTube-Beitrag über unsere Erfahrung beim ertsen Einsatz der Tragehilfe!

 

 

Oliver Dundiew – Dachfenster-Retter & Bausachverständiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.